Hier findest Du alle aktuellen Termine, Mitteilungen und Veranstaltungen rund um die Tanzabteilung.

 

Aktuelles                             aus der Tanzabteilung



Termine 2018:

  • 21.03., ab 19:30 Uhr: Mitgliederversammlung
  • 30.04.: Tanz in den Mai für alle Mitglieder
  • April: Abnahme DTSA auch für auswärtige Paare/TänzerInnen
  • 23.06.: Mittsommerfest für alle Mitglieder
  • 04.11.: Tag des Tanzes


Milonga-Premiere

 

Die Tango Argentino-Gruppe um Trainer Kurt Burkhard lädt am 25.03.2018 ab 19:00 Uhr zum Abschluss der Kurseinheit zu einer Milonga ein. Mit dieser ersten Milonga feiern wir eine Premiere beim VfL Geesthacht. Wer das Wochenende mit Tanz in gemütlicher Runde ausklingen lassen will ist herzlich willkommen.

Der Eintritt ist frei.

 


Turniernachrichten im Februar:

Foto: HATV
Foto: HATV

 

Geesthacht, 18.02.2017

 

Marc Knietzsch und Annika Reis sowie Thies Golecki und Simone Hubo traten gestern bei der Gemeinsamen Landes- meisterschaft der Nordvereine (GLM) beim Hamburger Sportverein in Norderstedt in der Gruppe der Senioren I B Standard an. Für beide Paare war dies das erste Turnier in dieser Klasse bzw. für die TSA des VfL Geesthacht. Umso größer war die Freude über den ersten Platz für Marc und Annika, die mit diesem Sieg als Hamburg Meister punkten. Thies und Simone belegten den 5. Platz bei der GLM und holten damit Bronze beim HATV.

Wir gratulieren beiden Paaren für ihre großartigen Leistungen!



Turniernachrichten im Januar:

Geesthacht, 21.01.2018

 

Mein erstes Turnier - Ranglistenturnier Senioren II S Standard

und Hauptgruppe S Latein beim TSV Glinde

 

Eigentlich schreibe ich ja nur über Tanzturniere und nehme dort weder als Zuschauer noch als Tänzerin teil. Ich tanze zwar schon einige Jahre selbst, aber für Turniere bin ich nervlich schon gar nicht geeignet ;-) Nun war es also am Samstag soweit und ich saß mit einigen anderen TänzerInnen der TSA als Zuschauer beim Ranglistenturnier des TSV Glinde direkt am Tanzparkett. Ich habe ungefähr 600 Bilder geschossen und über 400 wieder gelöscht.... Turnierfotografie ist nicht so einfach! Aber keine Angst: ich stelle nicht alle online. Meine Turnierberichte waren bislang auch immer kurz, aber nach den Eindrücken gestern muss ich etwas auführlicher berichten:

 

Den Zuschauern wurde an diesem Nachmittag/Abend tänzerisch und optisch einiges geboten. Nicht nur die Kleider der Tänzerinnen waren sehr aufwendig und vielfältig (jedes ein Unikat), auch die Tanzhalle war entsprechend mit einem Kronleuchter und Stoffbahnen festlich dekoriert. Für das leibliche Wohl war ebenfalls bestens gesorgt.

 

Bei den Standardtänzern traten 94 Paare aus dem gesamten Bundesgebiet in der Gruppe der Senioren II S an, darunter zwei Turnierpaare der TSA: Gunther und Melanie Meißner-Klich sowie Marko Heller und Anja Heitmann. Außerdem waren die Deutschen Meister Gert Faustmann und Alexandra Kley aus Berlin dabei. Knallharte Konkurenz also!

Während Gunther und Melanie die Vorrunde bestreiten mussten, stiegen Marko und Anja aufgrund ihrer bisherigen Qualifikation erst in der 1. Zwischenrunde ein. Gunther und Melanie mussten mit einem für sie sehr zufriedenen 38. Platz nach dieser Runde aussteigen. Beide hatten aber sichtlichen Spass an ihren Tänzen.

Für Marko und Anja ging es mit fünf weiteren Paaren bis ins Finale, wo sie am Ende einem hervorragenden 6. Platz belegten. Marko und Anja waren beide glücklich mit ihrer Platzierung. "Wir sind sehr zufrieden, Luft nach oben ist aber noch", so Anja nach der Siegerehrung. Platz 1 ging, wie zu erwarten, an die Deutschen Meister Faustmann/Kley.

Publikumslieblinge waren zumindest bei uns die Paare Kim und Silke Bartels aus Wolfsburg sowie Hendrik Lars Claaßen und Melanie Schiekel aus Hamburg. Selbstverständlich haben wir auch die anderen Paare mit Beifall unterstützt. Großes Thema an unserem Tisch waren die Details der Kleider und Frisuren, die ausgiebig diskutiert wurden.

Im Verlauf des Turnieres kam es leider zu einigen Zusammenstössen und Stürzen, es wurde aber glücklicherweise niemand verletzt.

 

Zwischen den Finalrunden der Standardtänze gingen 19 Lateintanzpaare aus der Hauptgruppe S an den Start: weniger Stoff, mehr nackte Haut und Makeup, schnelle Tanzschritte, aufwendige und körperlich herausfordernde Positionen/Choreographien. Für mich und meine Sitznachbarin als Zuschauer und Hobbytänzerinnen war es kaum zu glauben, dass wir die selben Tänze tanzen... Leider musste ein Paar verletzungsbedingt nach der Vorrunde ausscheiden. Von hier aus "Gute Besserung!".

Das Lateinturnier gewannen schließlich Marius-Andri Balan und Khrystyna Moshenska aus Pforzheim. Für uns Laien waren die Leistungen der Paare kaum voneinander zu unterscheiden. Den Wertungsrichtern fiel dies scheinbar auch schwer, so kamen aufgrund gleicher Leistung zwei Paare zusätzlich ins Semifinale.

 

Gratulation an alle Paare, die an diesem tollen Turnier teilgenommen haben!

 

Als Fazit bleibt mir nur zu schreiben, dass ich mir das Turnier gerne angesehen habe. Die Tanzpaare waren immer sehr dankbar über den Beifalls des Publikums. Ich finde, dass sie diese Unterstützung auch allesamt verdient haben. Ich habe die Leistungen aller Paare dort bewundert. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass Tanzen harte Arbeit sein kann und körperliche und geistige Höchstleistung fordert. Für mich persönlich bleibt aber der Tanzspass und nicht der Turniersport im Vordergrund. Ich hatte einen unterhaltsamen Tag und freue mich schon auf meine nächste Tanzstunde.

 

(geschrieben von: Aika Dumbovic)

 

Marko Heller und Anja Heitmann
Marko Heller und Anja Heitmann
Fotos: TSA
Fotos: TSA
Gunther und Melanie Meißner-Klich
Gunther und Melanie Meißner-Klich

 

Bildergalerie Standardtanz:

Bildergalerie Lateintanz:

alle Fotos: TSA


Geesthacht, 03.12.2017

Adventsfeier in der Tanzabteilung

 

Wir hatten gestern einen schönen Abend in unserer weihnachtlich geschmückten Halle. Die TSA bedankt sich bei allen, die zum Gelingen des Abends beigetragen haben, für das reichhaltige und leckere Buffet, für den Spass, die gute Laune und die tollen Tänze.


Geesthacht, 05. November 2017

Tag des Tanzes 2017

 

Knapp 80 Gäste durften wir heute beim "Tag des Tanzes" in unserer Tanzhalle begrüßen. Ein bunter Nachmittag mit tollen Tanzvorführungen von großen und kleinen TänzerInnen, Anfängern und Profis begeisterte das Publikum. Das war übrigens beim Linedance aufgefordert mitzumachen!

 


Turniernachrichten im September

 

Geesthacht, 20. September 2017

Beim Ranglistenturnier der Senioren II S am letzten Wochenende in Fürth starteten insgesamt 66 Paare, darunter auch Marko Heller/Anja Heitmann (Bild links) und Gunther/Melanie Meißner-Klich (Bild rechts). Für beide Paare ein großer Tanzspass. Gefeiert wurde neben Gunthers Geburtstag ein toller 4. Platz für Marko und Anja und ein ebenso ein erfolgreicher 25./26. Platz für Gunther und Melanie. Gunther und Melanie haben erstmals drei Runden getanzt und waren mit ihrem Ergebnis rundum zufrieden.

 

Foto: privat
Foto: privat
Foto: privat/Archiv
Foto: privat/Archiv


Turniernachrichten im August

Foto: GOC
Foto: GOC

 

 

Marko Heller und Anja Heitmannnahmen am 11./12.08.2017 am German Open Championship (GOC) in Stuttgart teil. Das Turnier ist eines der größten in Deutschland mit 230 startenden Paaren in ihrer Klasse auf internationalem Parkett. Aufgrund der hohen Startzahlen wird über zwei Tage getanzt.

Marko und Anja haben den 41-43.Platz belegt und blieben damit unter ihren eigenen Erwartungen und Wünschen. Unter den ersten sechs Plätzen belegte ein deutsches Paar den zweiten Platz. Alle anderen Plätze gingen nach Italien, Frankreich und Russland.


Aus den Sommerferien:

 

Die Sommerferien sind auch in der TSA fast vorbei, und einige Gruppen haben schon wieder mit dem Training angefangen. Was gibt es aus den Ferienwochen zu berichten?

  • Die TSA hat sich in den Sommerferien am Ferienprogramm des Stadtjugendringes beteiligt und mit den kleinen Tanzmäusen Linedance getanzt. Es haben sich echte Nachwuchstalente herausgestellt. Die Kinder haben das sehr gut gemacht und innerhalb einer Stunde zwei Tänze einstudiert! Die Kinder waren zum Schluss echt platt, hatten aber sichtlichen Spass am tanzen.
  • Am vergangenen Wochenende konnte sich die TSA bei der Messe 'Schaufenster Geesthacht' am Informationsstand des VfL Geesthacht beteiligen sowie ein kleines Bühnenprogramm gestalten. Nachdem die Messe insgesamt am Samstag nicht so gut besucht war, tummelten sich am Sonntag deutlich mehr Besucher in den Räumlichkeiten der Alfred-Nobel-Schule und der Sporthalle des VfL Geesthacht. Wir haben den einen oder die andere Besucher/in fürs Tanzen interessieren können und hoffen auf rege Teilnahme an unseren Angeboten. Nette Unterhaltungen, auch mit unserem Bürgermeister Herrn Schulze, waren inklusive.
  • Die ersten Anmeldungen für unsere Kurse und Workshops, mit denen wir in der nächsten Woche starten, sind verbucht. Es ist aber noch reichlich Platz auf der Tanzfläche. Meldet Euch jetzt an!


Wir gratulieren zur diesjährigen Abnahme der Tanzsportabzeichen:

 

Kinder Bronze: Klara Ewald, Lion Hanke, Leonie Merckelback, Liana Schmidgal,

   Lilli Schönfel, Pauline Schröder

 

Kinder Silber: Emma-Lou Wittchen, Paulina Mahn

 

Kinder Gold: Julia Abdulahad, Elias Ellermann, Mia-Sophie Graupmann,

                      Miriana Abdulahad


Kinder Gold Wiederholung: Sarah Sedlacek              Kinder Gold mit Kranz: Mia Sophie Gebhard, Sarah-Sophie Zimmermann

 

Erwachsene Gold: Matthias Benthin, Denise Weise

 

Linedance Bronze: Barbara Barsdorf, Stefanie Wöhl, Traudel Grote, Anke Ruske

 

Linedance Silber: Ute Jehnichen, Tanja Wollweber


Foto: privat
Foto: privat

Ehrenmitgliedschaft für Ulf Strauer

 

Nachdem sich unser ehemaliger zweiter Vorsitzender Ulf Strauer auf der letzten Mitgliederversammlung nach 38 Jahren Mitgliedschaft in der TSA und 28 Jahren ehrenamtlicher Vorstandsarbeit aus privaten Gründen von der TSA verabschiedet hatte, wurde ihm am Dienstag auf der Delegiertenversammlung des VfL Geesthacht die erste Ehrenmitgliedschaft in der TSA verliehen. Marc Knietzsch hielt als Vorsitzener der TSA eine sehr ergreifende Laudatio. Es ist kaum möglich gewesen, Ulfs Engagement für die Gründung und den Werdegang der TSA mit wenigen Worten zusammenzufassen und ihm dafür zu danken. Mit Standing Ovations wurde die Ehrenmitgliedschaft einstimmig beschlossen.

 

                               Wir freuen uns, dass uns Ulf als Ehrenmitglied erhalten bleibt. Danke!


Turniernachrichten im Juni

Geesthacht, 18. Juni 2017

 

 

Beim Ranglistenturnier der Senioren II S, welches im Rahmen des jährlich stattfindenden Turniers "Tanzen im Dreiländereck" in Aachen an diesem Wochenende ausgetragen wurde, belegten Marko Heller und Anja Heitmann den 9.-10. Platz. Angetreten waren insgesamt 72 Paare. Nach ihrer hervorragenden Leistung bei der Deutschen Meisterschaft zeigten sie sich enttäuscht darüber, dass sie mit ihrem Tanzstil nicht punkten konnten.  Marko und Anja verabschieden sich damit in die Sommerpause, um sich mit neuer Kraft für die kommenden Turniere zu rüsten. 

 

 

Geesthacht, 12. Juni 2017
Am Wochenende sind Marko Heller und Anja Heitmann sowie Gunther und Melanie Meißner bei der Deutschen Meisterschaft in der Klasse der Senioren IIS Standard in Reinbek an den Start gegangen. Der TSV Reinbek hat mit einer sehr guten Moderation, ansprechender Musik und nettem Rahmen ein schönes Turnier ausgerichtet. Insgesamt haben 107 Paare aus ganz Deutschland an der Meisterschaft teilgenommen.
Mit einer mega positiven Ausstrahlung haben sich Melanie und Gunther auf den 65. Platz getanzt. Für Anja und Marko ging es noch vier Runden weiter bis ins Finale! Dort belegten sie mit großartigem Tanzen den sechsten Platz - auch mit Zweien und Dreien in der Wertung.
Herzlichen Glückwunsch an beide Paare! Wir sind stolz auf euch.

Fotos: Foto Bayer/privat


Turniernachrichten im Mai

Vom 19. bis 21. Mai ludt der Hessische Tanzsportverband e.V. in die Eissporthalle in Frankfurt am Main zur größten simultan ausgetragenen Amateurtanzturnierveranstaltung der Welt "Hessen tanzt" ein. An dem Turnier nahmen mehr als 6000 TänzerInnen im Alter von 8 bis 80 Jahren aus allen Bundesländern sowie auch aus dem Ausland teil. Neben etwa  180 Wertungsrichtern helfen weitere  200 Mitarbeiter  in den Turnierleitungen, um  „Hessen tanzt“ zu einem erfolgreichen Turnier zu brinen.

Mit am Start waren wie auch schon im letzten Jahr Marko Heller und Anja Heitmann. In der Gruppe Senioren II S traten insgesamt 120 Paare an. Marko und Anja konnten sich gegen die starke Konkurrenz mit einem stolzen 9. Platz behaupten. Ihr nächstes Ziel ist die Deutsche Meisterschaft im Juni in Reinbek.

Geesthacht, 07. Mai 2017

Foto: privat
Foto: privat

 

Gestern Abend wurde in Geesthacht in den Räumen der Tanzgiesellschaft der 1. TAF Schleswig Cup West Coast Swing 2017 ausgetragen. Bevor es an den Start ging, wurden am Nachmittag verschiedene Workshops für alle Level angeboten. Dabei wurden die TänzerInnen von erstklassigen TrainerInnen unterrichtet. Der erste Workshop fand zudem in englischer Sprache bei Camille statt. Übersetzungshilfe gab es von Julian aus Hamburg.

Nach einem Competition & Styling Workshop mit Tommy & Melli konnten sich die Teilnehmer für die Competition eintanzen.

Aus dem Mittwochs-Club nahmen insgesamt 5 TänzerInnen an dem Turnier teil. Die Turniere im WCS sind etwas anders als beim Standard-/Lateintanz. Hier wird der Tanzpartner beim "Jack and Jill" erst auf dem Tanzparkett zugewiesen. Hier entschied gestern Abend der Würfel. Die Zahl des Abends war die "1", jeder Follower ging also einen Leader weiter. Die zweite Form des Tuniers ist das "Strictly", zu dem man sich mit einem festen Tanzpartner anmelden kann.

Unter den Augen von Tommy, der hier nicht als Trainer auf dem Parkett stand sondern in der Turnierleitung jeden Schritt wertet, stieg die Aufregung besonders bei den Einsteigern. Die gute Seele des Abends war "Floormama" und "Slotfee" Melli, die jeden an den richtigen Platz brachte. Nach je einer Vorrunde mit drei Tänzen, wurde das Finale getanzt.

 

Patrizia Wäbs gewann im "Strictly Level 1" den 1. Platz. Niclas Schweitzer gewann den 1. Platz im "Strictly Level 2" sowie den 2. Platz beim "Jack and Jill Level 1" . Doris Wäbs und Oliver Giebel erreichten den 2. Platz bei den "Einsteigern" (Jack and Jill), Knut Bartels den 1. Platz.

 

Wir gratulieren allen TänzerInnen, die an diesem Cup teilgenommen haben!

Fotos: Francis Grace


Turniernachrichten im April

Geesthacht, 24. April 2017

Am 22. und 23. April 2017 wurde das 31. Norddeutsche Seniorenwochenende von der TSA des TSV Glinde, dem Tanz-Club Rotherbaum und der TSA des Walddörfer SV veranstaltet. Marko Heller und Anja Heitmann räumten in der Klasse S1 und S2 gleich zwei Pokale ab. Beide hätten gern etwas mehr Konkurrenz gehabt, aber so sahen sie Ihren Erfolg als Training für das große Turnier "Hessen tanzt" im Mai.

Siegerehrung S2
Siegerehrung S2
Fotos: privat
Fotos: privat
Siegerehrung S1
Siegerehrung S1


                                                                 Liebe Mitglieder der Tanzsportabteilung!
 
Auf unserer letzten Jahreshauptversammlung am 21.03.2017 haben wir euch über die finanzielle Situation unserer Sparte informiert. Im letzten Jahr hatten wir einige unvorhergesehenen Kosten (Lüftungsreparatur und Nachzahlung Hallenunterhalt). Steigende Betriebskosten und auch unser vergrößertes Angebot an Tanzkreisen hat bei gleich bleibender Anzahl von Mitgliedern unsere Kasse stärker belastet. Wir haben daher erwogen, die Beiträge für unsere Sparte moderat zu erhöhen. Hierzu ist laut Satzung eine Abstimmung mit dem Hauptvorstand erforderlich.


Das Gespräch mit dem Hauptvorstand hat am 30.03.2017 stattgefunden. Marc und Manfred haben das Anliegen erörtert. Der Hauptvorstand hat einstimmig die Empfehlung ausgesprochen, die angedachte Erhöhung des Spartenbeitrags nicht zu realisieren.
 
Begründung des Hauptvorstandes:
Die finanzielle Situation des Gesamtvereins erfordert eine umfangreiche Reformierung der Sparten- und Beitragsstruktur (Projekt VfL-2020). Diese ist für den 01.01.2019 geplant und wird gemeinsam mit allen Sparten erarbeitet. Nach dieser Idee können die Mitglieder je nach Interesse abgestufte Mitgliedschaften erwerben und damit spartenübergreifend das Gesamtangebot des VfL Geesthacht nutzen. Diese Reform soll den Gesamtverein attraktiver machen und seine Zukunft sichern. Diese Neuordnung wird für viele Mitglieder aller Wahrscheinlichkeit nach zu einer empfindlichen Beitragserhöhung führen. Um die Mitglieder nicht mit einer scheibchenweisen Erhöhung zu irritieren, hat uns der Hauptvorstand von einer Erhöhung zum jetzigen Zeitpunkt abgeraten.
 Die angespannte finanzielle Situation unserer Sparte führt nach unserer Abschätzung zu einer jährlichen Unterdeckung von ca. 3 bis 5 Tausend Euro. Dies ist dem Hauptvorstand bewusst. Er hat uns zugesichert, dass im Zweifel der Gesamtverein die Aufrechterhaltung des Tanzsportbetriebes gewährleisten wird und bei Beibehaltung einer ähnlichen Kostenstruktur die o.g. Defizite über die nächsten beiden Jahren trägt.
 
Wir haben im Abteilungsvorstand entschieden, von einer Beitragserhöhung zum jetzigen Zeitpunkt abzusehen um gemeinsam mit dem Verein eine ganzheitliche Lösung zu erarbeiten. Aus diesem Grunde möchten wir die für den 07.04.2017 geplante Abteilungssitzung hiermit absagen.
 
 
                                                               Für Fragen stehen wir euch gerne zur Verfügung.
 
                                                                                    Mit sportlichen Grüßen
                                                                         Euer Vorstand der Tanzsportabteilung


Geesthacht, 22. März 2017

 Neuer Vorstand gewählt - Ulf Strauer verläßt Vorstand nach 28 Jahren

 

Auf der Jahreshauptversammlung 2017 der TSA am gestrigen Abend trat Ulf Strauer nach 28 Jahren als Mitglied des Vorstandes nicht wieder zur Wahl des 2. Vorsitzenden an. Außerdem verließ er nach 38 Jahren Mitgliedschaft aus gesundheitlichen und privaten Gründen die TSA, was ihm nicht leicht gefallen ist. Ulf ist am 01. Mai 1979 zusammen mit seiner Frau Renate als erstes Mitglied der TSA beigetreten. Marc Knietzsch dankte Ulf unter Applaus der Anwesenden mit einem kleinen Präsent für sein langjähriges Engagement.

 

Auf der Tagesordnung standen neben der Entlastung des Vorstandes der Jahresrückblick, die Finanzen und sonstige Anregungen und Fragen. Bei den Wahlen der Vorstandsmitglieder wurden einstimmig gewählt:

 

2. Vorsitzender: Manfred Strecker (ehem. 2. Kassenwart)

1. Sportwart: Rainer Knietzsch (im Amt bestätigt)

2. Sportwart: Andreas Perteck

Team Presse und Öffentlichkeitsarbeit: Aika Dumbovic (im Amt bestätigt) und Annika Reiss

2. Kassenwart: Gisela Flathmann

Kassenprüfer für 1 Jahr: Gunther Meissner-Klich

Kassenprüfer für 2 Jahre: Maik Reyer

Deligierte für 2 Jahre: Manfred Strecker und Regina Krause

Ersatzdeligierte: Vanessa Schrader und Oliver Giebel

 

Die komplette Aufstellung des neuen Vorstandes findet Ihr hier.

Wir gratulieren allen Vorstandsmitgliedern, Kassenprüfern und Deligierten/Ersatzdeligierten zu ihren Wahlen und wünschen gutes Gelingen.

Ulf und Renate wünschen wir alles Gute für die Zukunft in ihrer sonnigen Wahlheimat.


Geesthacht im März 2017

Die "Töchter der Sonne" haben eine neue Trainerin

 

Vanessa Schrader (Jugendwartin in der TSA, Trainerin Videoclip-Tanz) hat das Training der orientalischen Tanzgruppe "Töchter der Sonne" von Janine Behrens übernommen. Das Training findet aber weiterhin immer dienstags von 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr statt.


Turniernachrichten im März

Geesthacht, 13. März 2017

Foto: Foto Bayer
Foto: Foto Bayer

Nach einjähriger, krankheitsbedingter Pause starteten Jörg und Beate Bodendorf (2. Paar von rechts) am Wochenende erstmals für den VfL Geesthacht bei den Michel Pokalen 2017 in der Klasse der Senioren II B. Das Turnier wird jedes Jahr als Gemeinschaftsveranstaltung der Tanzsportabteilung des TSV Glinde und des Club Saltatio Hamburg für Haupt- und Seniorengruppen (I-III) in den Standardtänzen an zwei Tagen und auf zwei Parallelflächen im TanzCentrum Glinde ausgerichtet. Jörg und Beate konnten am Samstag gleich auf dem 5. Platz punkten (von 37 Paaren) und am Sonntag auf dem 8. Platz (von 35 Paaren). Wir finden, damit haben sie ein tollen Start für den VfL hingelegt! Gratulation!

Geesthacht, 05. März 2017

Foto: privat
Foto: privat

 

 

Am Wochenende fand die  Gemeinsame Landesmeisterschaft Nord des TSC Ostseetanz in Greifswald statt. Eine spannende Veranstaltung auch für den Verein, der das erste Mal eine Meisterschaft in dieser Größenordnung ausgerichtet hat. Am Freitagabend wurde durch fleißige Helfer das ganze Vereinsheim hergerichtet, damit am Sonnabend die Paare aus den Ländern Hamburg, Schleswig-Holstein, Bremen und Mecklenburg-Vorpommern würdig empfangen werden konnten. In der Klasse der Senioren II S konnten Marko Heller und Anja Heitmann mit 24 von 25 möglichen Einsern die Wertungsrichter überzeugen. Damit sicherten sie sich nicht nur deutlich den obersten Platz auf dem Siegerpodest, sie verteidigten damit auch ihren Titel Hamburg Meister 2017. Gunther Meißner-Klich und Melanie Meißner schieden nach der Zwischenrunde mit einem guten 10 Platz aus.

Wir gratulieren beiden Paaren zu ihrem Erfolg!